Marsa-Alam, Aegypten
*** September 2005 ***


Coraya Beach Hotel, 70 km nördlich von Marsa-Alam, 10 Minunten von dessen Flughafen ent-
fernt, bot uns beste Erholung.

 


Der Blick durch unser Hotelzimmer-Fenster zeigte uns ...


... schöne Bougainvillea -Blüten und ...


... eine anmutige Agyptische Architektur.



Mittags wurden dann die ideenreich angelegten Schwimmbäder oft und gerne gebraucht.

In der Nacht lebte sichs dann wirklich prächtig .

 


Die "Beach" mit den Liegestränden überliessen wir den anderen und benutzte sie nur als Zugang
zum hauseigenen Riff "Marsa Umm Gerifat", welches wirklich sehr schön ist.

 


Das Hausriff "Marsa Umm Gehrifat" besteht aus einem Nord- und Südriff (Skizze Extra Divers).
In der Bucht wurden sogar Schildkröten und Kraken gesichtet, allerdings leider nicht von mir.

 


Bootsausflug ...

 

__
... mit Froschmann _____________________- zum Tauchen bereit!

 


Ran ans Riff!

 


Fähnchenfalterfische, immer im Pärchen unterwegs, ...

 


Schwarzfleckkugelfisch (er kann sich bei Gefahr zu bedrohlicher Grösse aufblasen),

 

... und schönes Stilleben mit Dreibinden-Preussenfischen und mit (im roten Kreis) ...

 

... einem wunderschönen Rotfeuerfisch (eigenes Foto!)

 

Und kaum zu sehen lag er da, ...

 

der Teppich-Krokodilsfisch.

 

Nicht zu vergessen auch die zalreichen Blaupunktrochen.

 

Da galt es nach jedem Tauchgang das Gesehene zu bestimmen. Nicht immer ganz einfach!